Hotel

Die Eleganz und Raffinesse von Villa Sofia vermitteln eine Atmosphäre aus vergangenen Zeiten: das historische Gebäude von Anfang des 20. Jahrhunderts ist heute ein exklusives Hotel mit Stil und Charme aus der damaligen Zeit.

Die Villa liegt im Herzen einer eleganten Wohngegend und wurde früher vom höheren Bürgertum und deutschen Industriemagnaten frequentiert.

Im Jahre 1902 beschloss die Schweizer Hoteliersfamilie Hohl aus Davos nach Gardone umzusiedeln, das zu jenem Zeitpunkt einen bedeutenden Aufschwung in der Tourismusbranche erlebte. So begann der Geschäftsbetrieb der Pension Hohl, die von den Schwestern Berta und Emma Hohl gegründet und bis zum Jahre 1951 geleitet wurde.
Später wurde die Pension von der Familie Alton–Roncoroni übernommen, die den Hotelbetrieb bis zum Jahr 2001 weiterführte.
Im gleichen Jahr wurde die Pension geschlossen, um sorgfältige Restaurierungs- und Erweiterungsarbeiten durchzuführen, die Villa Sofia in das elegante und glanzvolle Hotel, das es heute ist, umgewandelt haben.

Gardasee

Das 4-Sterne-Hotel Villa Sofia ist eine Oase der Ruhe am Gardasee, in dem Sie die natürliche Schönheit des Parks genießen und bei einem erfrischenden Bad im Pool entspannen können. Das Hotel bietet einen effizienten Barservice mit köstlichen Snacks und Getränken und ein Light Lunch Menü mit schmackhaften Gerichten, die zu Mittag am Pool eingenommen werden können.

Für den Fall, dass Sie einen Liegeplatz für Ihr Boot benötigen, steht bei dem 700 m entfernten Hotel Savoy Palace eine Boje für € 15,00 pro Tag zur Verfügung.

Ready to Welcome
you back

OUR COMMITMENT TO CUSTOMERS DURING THE COVID-19
close-link